200 Jahre „Rendam“ in Lenauheim

Ehemaliges Rentamtsgebäude ist heute Lenau- und Heimatmuseum – Wenn der Lenauheimer sich auf das „Rendam“ (im Dialekt gesprochen) bezieht, meint er damit ein großes Gebäude, das in der Hauptgasse auf der „Wenterseit“ steht und sich seit genau zwei Jahrhunderten in das Dorfbild einreiht. Dieses Haus hatte bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts  seine besondere Bedeutung, wird jedoch auch heute noch genutzt. Es hat also seine Geschichte. 200 Jahre „Rendam“ in Lenauheim weiterlesen